Richtig essen macht fit!

Immer mehr Menschen haben Probleme mit dem Essen. Es beginnt mit leichten Unverträglichkeiten und manifestiert sich in ernährungsbedingten Erkrankungen. Ich berate Sie in allen Bereichen der Diätetik von Allergien, Adipositas, Anorexia nervosa, Fettstoffwechselerkrankungen, Hypertonie, Darmerkrankungen, Essstörungen bis zu chronischen Erkrankungen wie Diabetes mellitus und andere mehr.

Aber auch im präventiven Bereich gebe ich Anregungen und ernährungswissenschaftlich fundierte Anleitungen für Kinder, Säuglinge, Schwangere, ältere Menschen, Sportler, Vegetarier und Frauen in den Wechseljahren.

In Betrieben biete ich Arbeitnehmern und Arbeitgebern Ernährungsschulungen im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagement an.
Ernährungstherapie wird bei ärztlicher Zuweisung von vielen Krankenkassen bezuschusst.
Ich habe seit vielen Jahren das Zertifikat „Ernährungsberaterin VDOE“.

Ihre Ernährungsberaterin von A bis Z

  • Adipositas (Übergewicht)
  • Allergien
  • Diabetes mellitus
  • Entzündliche Darmerkrankungen (Divertikel)
  • Erkrankungen der Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse (Pankreas), Niere
  • Ess-Störungen (Anorexia nervosa, Bulimia nervosa, binge eating, orthorexia nervosa)
  • Koronare Herzerkrankungen, Bluthochdruck (Hypertonie), Fettstoffwechsel-Störungen (Lipidämie)
  • Krebserkrankungen
  • Mangelernährung, Eisenmangel
  • PCO, Hormonstörungen, Schilddrüsenerkrankungen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Schwangerschaft, Säuglinge/Kinder, Sportler, Schichtdienst, Geriatrie (Alters-/Altenmedizin), Wechseljahre
  • Unverträglichkeiten (Reizdarm, Zöliakie, Fruktose, Laktose, Gluten)

Jetzt neu und exklusiv: Ihre medizinische Körperanalyse mit mBCA

Mit der medizinischen Körperanalyse mBCA (medical Body Composition Analyzer) wird Ihr Gesundheitszustand anschaulich abgebildet. Ihre Blutwerte und andere medizinische Anamnesedaten sind die Basis für meine ernährungstherapeutische Betreuung.

 

Folgende Parameter werden bestimmt und verlaufsmäßig gemessen:

  • Fettmasse/fettfreie Masse
  • Skelettmuskelmasse
  • Körperwasser
  • Verhältnis von Fett- und Muskelmasse
  • Wasserhaushalt
  • Zellqualität
  • Bauchfett

Besonders übergewichtige, adipöse sowie mangelernährte und untergewichtige Patienten profitieren von gezielten Verlaufskontrollen. Für Krebserkrankte, Patienten mit kardiologischen oder nephrologischen Erkrankungen, Lebererkrankungen und HIV-Patienten kann diese Methode Therapien ergänzen.
Im präventiven Bereich biete ich Freizeit- und Leistungssportlern ebenfalls Verlaufskontrollen an.

Zusatzqualifikationen und Mitgliedschaften

  • Mitglied im BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE), Bonn
  • Zertifikat zur „Ernährungsberaterin VDOE
  • Mitglied im Verband für Unabhängige Gesundheitsberatung e.V. (UGB), Europa
  • Mitglied im Netzwerk Essstörungen, Göttingen
  • Mitglied im Club der Göttinger Wirtschaft e.V., Göttingen
  • Mitglied bei ZONTA, International, ZC Göttingen
  • Gruppenmoderatorin u.a. für Selbsthilfegruppen bei Essstörungen
  • BZgA-Trainerin für das Programm: „Immer Zirkus um’s Essen“ und SAFARIKIDS-FitFood-Trainerin, DAK
  • Fastenleiterin
  • Dozentin für mehrere Institutionen im Gesundheitsbereich